Lage und Umgebung

Scharbeutz liegt in der Lübecker Bucht zwischen Timmendorfer Strand und Sierksdorf. Die langgezogene Promenade mit freiem Meerblick, die vielen Einkehrmöglichkeiten in allen kulinarischen Kategorien, gute Einkaufsmöglichkeiten mit chicen Modegeschäften und vor allem der feinsandige Strand geben diesem Urlaubsort den besonderen Kick !

Viele hochklassige Veranstaltungen wie z.B. das jährliche Mittsommerfest, Traumschiff am Meer, Bauernmarkt, Schlotzerfest, Oktoberfest oder die große Sylvesterparty mit Feuerwerk an der Seebrücke oder im Februar das Pferderennen am Strand sind nur einige der Highlights.

Besuchen Sie z. B. die Ostseetherme in Scharbeutz, den Hansapark in Sierksdorf oder das Sealife-Center in Timmendorfer Strand ! Und bringen Sie im Dezember/Januar bei Frost Ihre Schlittschuhe mit - eine angelegte Eisbahn finden Sie auf dem Seebrückenvorplatz. Für Rollerskater ist Scharbeutz mit den extra breiten Fahradwegen etwas besonderes.

Genießen Sie die beheizten Terrassenplätze mit Meerblick vom Cafe Wichtig, von Gosch oder vom Cafe Rosario.

Auch Ausflüge nach Lübeck (ca. 20 Km) , nach Hamburg ( ca. 70 Km ) oder auch in die Holsteinische Schweiz ( Malente /Eutin Plön ) sind empfehlenswert.

Mit den Seebäderschiffen kommen Sie vom Frühjahr bis Herbst von Scharbeutz nach Grömitz, Travemünde, Boltenhagen und Wismar.

Besondere Merkmale

  • 2 Balkone in Süd-/Westlage  ( einer überdacht )!
  • kostenloser Stellplatz

Ausflugsziele

  • Eutin: 18 km
  • Hamburg: 50 km
  • Lübeck: 20 km

Entfernungen

  • Flughafen 30 km
  • Bahnhof 1 km
  • Strand 25 m
  • Wasser 30 m
  • Restaurant 10 m
  • Arzt 200 m
  • Bushaltstelle 100 m
  • Einkaufsmöglichkeit 1 m

Freizeitmöglichkeiten

  • Angeln
  • Wandern
  • Erlebnisbad
  • Fitness
  • Fahrradverleih
  • Golf
  • Jogging
  • Minigolf
  • Reiten
  • Windsurfen
  • Wassersport
  • Tauchen
  • Tennis
  • Radfahren
  • Schwimmen
  • Klettern
  • Sauna
  • Thermalbäder
  • Surfen
  • Segeln
  • Hallenbad
  • Tischtennis

Immer aktuell

  • Fischerplatz am Niendorfer Hafen (jeder 1. Sonntag im Monat Fischmarkt!)
  • Karl´s Erdbeerhof und Erlebnisdorf in Warnstorf mit Schleswig-Holsteins größtem Bauernmarkt!

Weiteres in Scharbeutz

  • Scharbeutzer Aktionsstrand
  • Gosch Sylt vor Ihrer Tür
  • Cafe Engels Eck direkt vor Ihrer Tür
  • Fischrestaurant Lagune

Scharbeutz – ein Diamant unter den Badeorten in der Lübecker Bucht, eingerahmt im Norden von dem alten „Fischerdorf Haffkrug“, Sierksdorf und Neustadt/Holst., südlich angrenzend an dem mondänen Badeort Timmendorfer Strand mit Niendorf/Niendorfer Hafen, weiter über die Steilküste „Brodener Ufer“ nach Travemünde, zugehörig zu Lübeck, mit dem Skandinavien Kai, wo die großen Fähren nach Malmö, Göteborg, Trelleborg und Helsinki festmachen.

Scharbeutz bietet einen der schönsten Strände an den Ufern der Ostsee und eine der schönsten Promenaden, ca. 6km lang, mit unverbaubarem Ostseeblick, eine Therme mit Saunalandschaft  (www.ostsee-therme.de) und vorgesetzt am Strand auch einen Bereich für FKK-Freunde. Es gibt eine Tauchschule, einen Katamaran Club, Tennisclub, Surfschule, Fitnessclubs, Dünengolf und nahe bei Golfclubs. Der breit angelegte Radfahrweg bietet auch Skatern viel Freude.
Zu einem Ort wie Scharbeutz gehören natürlich auch eine Vielzahl von Restaurants, Cafe’s , Eisdielen, 2 Raucherkneipen (Sky), Bars, Beachbars.

Hier einige Ausflugtipps:

Ab der Seebrücke Scharbeutz: Schiffsausflüge mit den weißen Seebäderschiffen „MS Seelöwe“, „MS Hanseat II“ sowie „MS Dana“ rund um die Lübecker Bucht, nach Grömitz, Timmendorfer Strand, Niendorf, Travemünde, Boltenhagen, Sonderfahrten auch nach Wismar.
Preise und Abfahrtzeiten finden Sie unter: www.ostsee-rundfahrten.dewww.boettcher-schiffahrt.de, www.ms-dana.de.

Von Travemünde aus können Sie eine Fahrt mit der „MS Marittima“ machen, oder eine Travefahrt mit der „MS Hanse“ nach Lübeck-Untertrave www.hanse-travemuende.de, oder Sie besichtigen dort die Viermast-Stahlbark „Passat“, welche 1911 bei Blohm und Voss in Hamburg vom Stapel lief. Sie umrundete 39 mal das berüchtigte „Kap Hoorn“.  Im Jahr 1957 wurde das Schiff, kaum einem Untergang in schwerer See entgangen, außer Dienst gestellt. Eines der Schwesterschiffe, die Pamir, ging im gleichen Jahr mit Mann und Maus bei schwerem Wetter unter.

Die alte Hansestadt Lübeck, Weltkulturerbe, bietet sich auf jeden Fall für einen Besuch an  (www.luebeck.de/tourismus.de).
Zur Hansestadt Hamburg müssen Sie eine gute Stunde Autofahrt einplanen. Mehr über Hamburg finden Sie unter www.hamburg.de.

Noch einige schöne Ausflugziele: